Verschwiegenheit

Was auch immer Sie Rechtsanwältin Risto erzählen: Ihre Geheimnisse sind sicher. Davon können Sie ausgehen. Nicht nur weil

in § 43a der Bundes­rechtsanwalts­ordnung festgelegt ist, das der Rechtsanwalt zur Verschwiegenheit verpflichtet ist - und sich diese Verpflichtung auf alles bezieht, was ihm in Ausübung seines Berufs bekannt wird.

Sondern weil Verschwiegenheit auch eine Frage von Anstand und Ehre ist.

Sie haben mein Wort.

Vertrauen

Vertrauen ist ein großes Wort. Jemandem Vertrauen. Das hat Bedeutung. Jemandem sein Vertrauen schenken. Das geht nicht leicht. Aber mir als Ihrem Anwalt sollten Sie vertrauen können. Sie müssen meiner Redlichkeit, meinem Einsatz, meiner Verschwiegenheit und meiner Leistung vertrauen.

Ich kann Sie nur bitten, mir Ihr Vertrauen zu schenken, damit ich mich dieses Vertrauens als würdig erweisen kann.

Und dass nicht nur, weil ich als Rechtsanwalt keine widerstreitenden Interessen vertreten darf (Parteilverrat). Der Parteiverrat ist übrigens strafrechtlich bewehrt in § 356 des Strafgesetzbuches.

Es ist mir ein persönliches Anliegen, mir Ihr Vertrauen zu erarbeiten.

Vertrauen will gemeinsam gegangen werden

Lassen Sie uns diesen Weg gehen.

trust confide, faith, credit, reticence secrecy, privacy, discretion

Vertrauen ist ein Weg, der gemeinsam gegangen sein will.